Vorstellung Amelie von viele-kleine-dinge.de

Ihr wollt Amelie von viele-kleine-dinge.de besser kennen lernen? Hier ein paar persönliche Fragen, welche sie uns kurz und knackig beantwortet hat.

Hej Amelie wie alt bist du und woher kommst du eigentlich?
Ich bin 31 Jahre alt und lebe in Meckenbeuren, einer Kleinstadt am Bodensee zwischen Friedrichshafen und Ravensburg (da wo die ganzen Spiele und Puzzle herkommen).

Seit wann bloggst du und wie kam es dazu?
Tatsächlich blogge ich auch noch gar nicht so lange, erst seit Oktober 2020. Mir wurde einfach zu oft gesagt, dass ich so viel über Nachhaltigkeit, Zero Waste und veganes Leben weiß und das alles mal teilen sollte, dass ich mir irgendwann dachte, warum eigentlich nicht? Seither kann ich gar nicht so viel schreiben, wie ich Ideen habe.

Hast du ein Lieblingskleidungsstück im Schrank?
Wenn es nur eines wäre, dann vermutlich nicht. Man sagt ja, wenn der Kleiderschrank nur noch aus Lieblingsstücken besteht, muss man sich nicht mehr entscheiden, weil man einfach alles gerne trägt. Ich bin fast soweit, wenn wir also mal auf drei Teile erweitern, dann wären das mein hellblauer xxl-Hoodie, den ich in einem Second Hand Shop an einem langen Wochenendtrip in Freiburg gekauft habe. Er ist einfach so wahnsinnig gemütlich. Eines meiner vielen Statement- und Band-Shirts, weil ich es einfach mag, meine Leidenschaften nach außen zu tragen. Best oft wären „Not your mom, not your milk“ und ein Top von Talco, am liebsten kombiniert mit einer Latzhose, weil: es ist eine LATZ-HO-SE! Und mein Platform 9 3/4 Pullover, den ich mit vielen schönen London- und Nerderinnerungen verknüpfe.

Was ist dein liebstes veganes Gericht?
So einfach und so gut: Ofengemüse mit Hummus! Und alles mit Pilzen.

Welche drei Wörter beschreiben dich am besten?
Kurze Variante: bunt, verrückt und Schokolade
Lange Variante: freiheitsliebend, gleichermaßen strukturiert wie chaotisch und undefinierbar.

Vielen lieben Dank Amelie für deine lieben Worte und die Möglichkeit unsere Leser*innen auf dich neugierig zu machen.

Ruth

Ruth

Hallo und herzlich willkommen ihr Andersmacher, Sonderlinge und Ökolatschenträger! Ich bin Sandra und die Person hinter dem Blog ruthmachtmut.de. Dich interessieren regionale und globale Beiträge sowie Tipps rund um die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit oder Klimaschutz? Du hast Lust auf DIYs? Dann wirst du hier sicherlich noch viele interessante Beiträge finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.