Aktionstag „GEputzt 2020“ – Müll sammeln für deine Stadt!

Aktionstag „GEputzt 2020“ – Müll sammeln für deine Stadt!

Hey Ruhrpotties! Ärmel hochgekrempelt, Gummistiefel, dicke Sachen angezogen und auf geht’s! Denn in unseren drei Städten ist es wieder mal so weit: Wir sammeln gemeinsam Müll! Mit dem Aktionstag „GEputzt“ geht es im Frühling des Jahres auch wieder raus auf die Straße und in die Natur um unsere Stadt vom fahrlässig weggeworfenen Müll zu befreien! Sei auch du dabei und werde Teil einer tollen Aktion.

Den Aktionstag „GEputzt“ gibt’s nun schon seit 2000 und alleine im vorherigen Jahr waren 1.860, Wind und Wetter trotzende, Gelsenkirchener*innen unterwegs und haben insgesamt fast unglaubliche 11 Tonnen Müll gesammelt [1]! Unglaublich, was?!

Dies können wir dieses Jahr sicher noch toppen! Seit dabei und meldet euch als Gruppe, Verein oder auch als Einzelkämpfer an und lasst unsere Stadt ein wenig aufatmen! Auch unsere fleißigen Nachbarstädte Bottrop und Gladbeck werden an dieser Aktion mitmachen. Gemeinsam kämpfen wir gegen die Vermüllung unserer Städte! Alle weiteren Infos findet ihr für eure jeweilige Stadt hier:

Und wer bis dahin nicht warten kann, der kann sich ja selber einen Müllpicker bauen.

  • 1x stabiler Ast, entsprechend eurer Körpergröße -> Findet man in unseren vielen Stadtwäldern. Bitte nur Äste nehmen, welche eh schon abgefallen sind!
  • 3x Nägel, lang -> Findet man in Papas Keller oder auch in den Boxen im Baumarkt wo man einzelne Nägel kaufen kann.
  • 1x Schlauschelle, größer als Ø vom Ast -> Gibt’s sicher auch bei Vattern im Keller oder in der Sanitärabteilung im Baumarkt.

Vom Stock müssen alle kleine Ästchen, falls vorhanden, entfernt werden. Dies geht relativ einfach mit einem Taschenmesser (Kinder lassen sich von ihren Eltern helfen). Befestigt nun die Nägel an einem Ende des Stocks so mit der Schlauchschelle, dass diese ca. zur Hälfte über dem Stockende stehen. So könnt ihr nämlich richtig gut picken und auch den Müll gut aus Büschen rauswühlen. Bei meinem Stock wurde vorher noch etwas Panzerband um das Stockende geklebt, sodass der Stock vor der Schlauchschelle etwas geschützt ist.

Fertig ist der Dreizack und ihr habt die Macht Müll zu bekämpfen! 🙂

Ruth

Ruth

Hallo und herzlich willkommen ihr Andersmacher, Sonderlinge und Ökolatschenträger! Ich bin Sandra und die Person hinter dem Blog ruthmachtmut.de. Dich interessieren regionale und globale Beiträge sowie Tipps rund um die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit oder Klimaschutz? Du hast Lust auf DIYs? Dann wirst du hier sicherlich noch viele interessante Beiträge finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.